Die Nao Devils autonom kickende Roboter - und Weltmeister.

2.200 Besucher besuchten das Deutsche Fußballmuseum während der Dortmunder DEW21-Museumsnacht.

Kurzführungen durch 140 Jahre deutsche Fußballgeschichte sorgten für Staunen.

25.09.2017

„Nacht der klugen Köpfe“ im Deutschen Fußballmuseum

2.200 Besucher sind in der 17. Dortmunder DEW21-Museumsnacht ins Deutsche Fußballmuseum gekommen.

#bild#Neben den Kurzführungen durch 140 Jahre deutsche Fußballgeschichte in der Dauerausstellung lockte vor allem das Bühnenprogramm in der Arena kleine und große Tüftler an. Passend zum diesjährigen Motto „Nacht der klugen Köpfe“ zeigten dort die Nao Devils und Die Physikanten ihr Können.

#bild#Die Nao Devils des Instituts für Roboterforschung an der TU Dortmund sind autonom kickende Roboter – und seit 2016 Weltmeister in ihrer Disziplin. Für große Augen gerade bei den kleineren Besuchern sorgten vor allem die Torwartparaden (im Stile eines Handballtorwarts), das selbstständige Wiederaufstehen nach hart geführten Zweikämpfen (menschengleich) sowie der Torjubel (Aubameyang und Reus alias Batman und Robin sind nichts dagegen).

Die Physikanten demonstrierten anschaulich wie eindrucksvoll, dass auch die Physik eine Komponente auf dem Weg zum Meistertitel sein kann. Deutschlands größte Wissenschafts-Comedy-Truppe erklärte unter anderem Mats Hummels‘ Parabelbälle bei aller Komplexität in all ihrer Einfachheit. Für den größten Wow-Effekt sorgte allerdings ein lauter Knall: Physikanten können ein stabiles, mannshohes Metallfass wie eine Getränkedose zusammenfalten – und das allein mit erhitztem Wasserstoff (im Fass) und kaltem Wasser aus der Gießkanne.

Für Stimmung in der Arena sorgten darüber hinaus der Star Kick, ein Kicker-Roboter der ostwestfälischen Gauselmann Gruppe, und die Band Holger Bläß & Friends.

#galerie:76#

Teilen:
Förderer
  • DEW21
  • wilo
  • Gelsenwasser
Deutsches Fußballmuseum © 2017

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.
Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung